X

Beliebte Themen

Best of…

Alles ist miteinander verbunden

12. September 2019

 

Ob nun die Zeit absolut ist, wovon die Quantenphysik ausgeht, oder doch relativ, wie Albert Einstein in seiner berühmten Relativitätstheorie behauptet, darüber liegt die Wissenschaft seit Jahrzehnten im Streit. Die Populärkultur indes hat sich längst auf die Seite Einsteins geschlagen: Das Thema Zeitreise fasziniert Schriftsteller wie Jules Verne oder H.G. Wells genauso wie Hollywood. Durchsucht man Wikipedia nach Filmen zum Thema «Zeitreise», so erhält man 317 Ergebnisse, bei Serien sind es bereits 84 – Tendenz steigend. Fünf Meilensteine und Must-Sees:

1960

The Time Machine

Die Verfilmung von H.G. Wells’ Klassiker war für damalige Verhältnisse technisch bahnbrechend. Rod Taylor rast ins Jahr 802'701 und hilft den friedlichen Eloi im Kampf gegen die bösen Morlocks.

 

1968

Planet of the Apes

Astronaut Charlton Heston reist ebenfalls nach einer Romanvorlage in die Zukunft, aber «nur» bis ins Jahr 3978. Dort herrscht verkehrte Welt: Die Affen sind die Herrenrasse, die Menschen ihre Tiere. Der Film erhielt bis 1974 zwei Sequels und ab 2001 vier weitere.

 

1984

The Terminator

James Cameron hat den richtigen Riecher für den Geschmack des Action-Publikums – und mit Arnold Schwarzenegger die perfekte Titelrollen-Besetzung. Die düstere Endzeitvisions-Reihe setzt sich erstmals mit dem Verändern der Gegenwart durch Taten in der Vergangenheit auseinander und erhält 2019 den fünften Teil.

 

1985

Back to the Future

Erstmals keine ernsthafte, sondern eine lustige Auseinandersetzung mit Zeitreisen: Robert Zemeckis schickt Michael J. Fox 30 Jahre in die Vergangenheit, um seine eigene Gegenwart zu verändern. Dank dem Riesenerfolg schenkt er uns noch zwei kongeniale Fortsetzungen.

 

2017

Dark

Die erste deutsche Netflix-Serie überhaupt hebt die Zeitreise-Thematik nochmals auf ein neues Level. Der in Olten geborene Baran bo Odar schickt vier Familien in einer deutschen Kleinstadt in ein immer dichter werdendes Geflecht aus Ereignissen und deren Auswirkungen in Zyklen von 33 Jahren. Achtung, Suchtpotenzial!