X

Beliebte Themen

Schöne Schweiz

Der Fall des Doubs

27 Meter hoch ist der Saut du Doubs, der Wasserfall des Doubs im Jura. Der Fluss bildet in den Kantonen Neuenburg und Jura streckenweise die Grenze zu Frankreich.

FOTOS
Andreas Gerth
23. März 2020

Der Wasserfall ist das Resultat eines Bergsturzes, der vor etwa 14 000 Jahren das enge, schluchtartige Doubs- Tal auffüllte. Er befindet sich etwa 400 Meter unterhalb des vier Kilometer langen Lac des Brenets, eines natürlichen Stausees des Doubs, der sich im flachen Gelände zu einem fast stehenden Gewässer verwandelt hat.

Erreichbarkeit

Aus Les Brenets (Schweiz) ist der Wasserfall zu Fuss in etwa einer Stunde zu erreichen. Schneller geht es mit dem Schiff auf dem Lac des Brenets. Von der Anlegestelle der Kursschiffe sind es nur noch etwa zehn Minuten bis zum Wasserfall. Wann die Kursschiffe fahren können, ist derzeit unklar.

Besonderheit

Der Wasserfall ist auch im Sommer zu sehen, selbst wenn das Wasser im Lac des Brenets tief steht und oberflächlich kein Wasser ausfliesst. Dann fliesst das Wasser dem Fall unterirdisch zu. Erst im unteren Teil des Flusslaufes kommt es wieder an die Oberfläche.