X

Beliebte Themen

Schöne Schweiz

Steil ist nur der Vorname

Auch wenn es aus dieser Perspektive gefährlich aussieht: Gekippt ist noch keine. Die Pilatusbahn ist bis heute die steilste Zahnradbahn der Welt.

FOTOS
swiss-image/Christian Perret
17. Mai 2020

Seit 1889 in Betrieb, bis zu 48 Prozent Steigung und rund 30 Minuten Fahrzeit. Das sind die Eckwerte der steilsten Zahnradbahn der Welt, die von Alpnachstad OW nach Pilatus Kulm OW fährt. Auf einer Strecke von 4618 Metern überwindet sie 1635 Höhenmeter.

Technische Daten

Ursprünglich als Dampfbahn in Betrieb genommen, fährt die Pilatusbahn seit 1937 elektrisch. Sie verkehrt von Mai bis November und vermag pro Stunde 340 Personen zu transportieren. Bergwärts fährt die Bahn neun bis zwölf Stundenkilometer schnell, talwärts nur neun Stundenkilometer.

Besonderheit

Die Pilatusbahn war in den Anfangsjahren ein grosser wirtschaftlicher Erfolg. In den ersten zehn Jahren beförderten die Betreiber durchschnittlich rund 35 000 Gäste zum Berghotel. Davon profitierten die Geldgeber. Sie erhielten eine Dividende von sieben Prozent. Dieser Erfolg beflügelte auch andere Bergbahn-Projekte, die bis dahin gestockt hatten. Unter anderem konnte Adolf Guyer- Zeller die Jungfraubahn realisieren.