Der erstarrte Fluss | Coopzeitung
X

Beliebte Themen

Schöne Schweiz

Der erstarrte Fluss

Ein Schauspiel, auch wenn es immer kleiner wird: Der Rhonegletscher ist von der Furkapassstrasse aus am besten zu sehen.

FOTOS
Andreas Gerth
14. August 2020

Während sich die Autos die Strasse hinauf zur Furkapasshöhe mühen, liegt der Rhonegletscher ruhig und friedlich da. Wobei: Was heisst da ruhig? Jedes Jahr bewegt er sich 30 bis 40 Meter vorwärts, das sind rund zehn Zentimeter pro Tag. Der Pass selber ist seit Anfang Juni wieder befahrbar.

Erreichbarkeit

Der Gletscher liegt im Kanton Wallis und ist von der Furkapassstrasse, die vom Kanton Uri ins Wallis führt, beim Hotel Belvédère (Bildmitte) am besten zu sehen. Dort befindet sich auch die Gletscherpanorama-Aussichtsplattform.

Besonderheit

Etwa 180 Meter vom Hotel entfernt befindet sich die Eisgrotte, ein bequem begehbarer, etwa 100 Meter langer Tunnel im Gletscher. Er wird seit 1870 jedes Jahr neu in den Gletscher geschlagen und ist seit Anfang Juni wieder offen.

Infos unter: www.gletscher.ch