Das Fass beim Zusammenfluss | Coopzeitung
X

Beliebte Themen

Schöne Schweiz

Das Fass beim Zusammenfluss

Verwunschen und wunderschön ist die Schlucht Tine de Conflens in der Nähe von La Sarraz. Und so versteckt, dass man sie kaum kennt.

FOTOS
Getty
26. März 2021

Nicht nur die Schlucht Tine de Conflens ist kaum bekannt, die ganze Gegend um La Sarraz VD gehört – aus Deutschschweizer Sicht – etwas zum Niemandsland in der Romandie. Irgendwo auf halbem Weg zwischen Neuenburger- und Genfersee. Das ist ein bisschen schade, denn die Gegend, die sich dem «Slow Tourismus» verschrieben hat, ist herrlich, egal, ob man mit den Wanderschuhen oder mit dem Velo unterwegs ist.

Erreichbarkeit

Mit der Bahn bis La Sarraz, dann zu Fuss zur Schlucht in ca. 40 Minuten (die Strecke ist ausgeschildert). Alternativ kann man den MBC-Bus Nr. 760 bis zur Haltestelle Ferreyres La Tine nehmen und dann zu Fuss zur Schlucht gehen. Bei dieser Variante geht man ca. 20 Minuten (der Bus fährt aber nur werktags).

Besonderheit

Der Begriff Tine bedeutet so viel wie Fass und Conflens kommt von Einmündung. Die Kraft des Wassers – an dieser Stelle fliessen die Flüsse Venoge und Veyron zusammen – hat die Schlucht und im hinteren Teil diesen Kessel geformt. Oder eben das Fass beim Zusammenfluss.