Es lächelt der See | Coopzeitung
X

Beliebte Themen

Schöne Schweiz

Es lächelt der See

Auf einer Sonnenterrasse im Kanton Uri liegt der künstlich gestaute Arnisee. Ein Bijou für Wanderer und Ausflügler. Baden aber ist, so verlockend es wäre, verboten.

10. September 2021

Der kalendarische Sommer dauert bis 21. September. Der emotionale Sommer ist hingegen schon zu Ende, wenn wir auf dem Kalender «September» lesen. Der meteorologische auch. Und der tatsächliche Sommer? Der war 2021 irgendwie gar nie richtig da. Da bleibt nur eines: die Hoffnung auf einen schönen Herbst, so, wie er war, als dieses Bild vom Arnisee entstand.

Erreichbarkeit

Das Arni, wie die Urner das Gebiet nennen, ist die ­Sonnenterrasse Uris. Und erst noch gut erreichbar. Von Intschi UR bringt eine Seilbahn die Gäste bis zur Bergstation Intschi-Arnisee, die nur drei Minuten vom See entfernt ist. Eine zweite Seilbahn führt von Amsteg UR ins Gebiet; von dieser Bergstation erreicht man den See in etwa 20 Minuten.

Besonderheit

Rund um den Arnisee erschliesst sich ein riesiges Wandergebiet – vom kinderfreundlichen Spaziergang um den See über einfache Wanderungen für Familien bis zu anspruchsvollen Hochtouren. Baden hingegen ist im künstlich gestauten See nicht erlaubt.