X

Beliebte Themen

Ein Rezept von Fooby

Asiatische Siedfleischsuppe

ZUBEREITUNG

Für 4 Personen


Zutaten

  • Öl zum Braten
  • 800 g Rindfleisch zum 
  • Sieden (z. B. Schulterspitz), in ca. 3 cm grossen Würfeln
  • ¾ TL Salz
  • Öl zum Braten
  • 1 Zwiebel, in Streifen
  • 4 Knoblauchzehen, 
  • gequetscht
  • 40 g Ingwer, in Scheibchen
  • 1 EL grobkörniger 
  • Rohzucker
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 3 Sternanise
  • 2 Nelken
  • 10 Pfefferkörner, zerstossen
  • 1 Zimtstange
  • 1 ½ Liter Fleischbouillon
  • ½ dl Sojasauce
  • 2 Pak-Choi, in Streifen
  • 250 g Nudeln (z. B. Mie-Nudeln)
  • Salz, nach Bedarf
  • 1 Bund Koriander, zerzupft
  • 2 EL getrocknete 
  • Röstzwiebeln

pro Portion 560 kcal
Aktive Zeit: 45 Min. 
Gesamtzeit: 2 Std. 15 Min.
Für 1 Brattopf mit Deckel

Und so wirds gemacht

Fleisch: Öl im Brattopf erhitzen. Fleisch salzen, portionenweise ca. 5 Min. anbraten, herausnehmen. 

Bouillon: Wenig Öl im Brattopf erwärmen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer ca. 5 Min. andämpfen. Zucker und alle Zutaten bis und mit Zimtstange kurz mitdämpfen. Bouillon und Sojasauce dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren.

Sieden: Fleisch beigeben, knapp unter dem Siedepunkt ca. 1 ½ Std. ziehen lassen. Fleisch herausnehmen. Sud durch ein Sieb giessen, zurück in die Pfanne giessen. Fleisch wieder in den Sud geben.

Einlagen: Pak-Choi und Nudeln zur Suppe geben, ca. 3 Min. unter gelegentlichem Rühren köcheln. Suppe salzen, anrichten, Koriander und Röstzwiebeln darüberstreuen. 

Tipp: 25 g getrocknete Shiitake-Pilze mit dem Fleisch mitsieden.