Feuerzangenbowle | Coopzeitung
X

Beliebte Themen

Cocktail-Rezept

Feuerzangenbowle

ZUBEREITUNG

Zutaten

  • 1 Flasche Rotwein à 75cl
  • 2 dl Orangensaft
  • 60 ml Kirschsaft (regional erhältlich; Alternative: Kirschsirup, dann Zuckeranteil reduzieren)
  • 2 Nelken
  • 2 Zimtstangen
  • 2 Sternanis
  • 2 Kapseln Kardamom
  • 1 Bio-Orange, in Scheiben 
  • 1 Bio-Zitrone, in Scheiben
  • 1 Zuckerstock oder Zuckerwürfel, ca. 250 g
  • 2 dl dunkler Rum, mind. 54 vol.% Alkohol

Für den Zuckerhut

  • 250g Feinkristallzucker
  • Wenig Wasser

Für 4 Tassen à 2.5 dl
Aktive Zeit: 30 min.
Gesamtzeit: 30 min.

Und so wirds gemacht

In einem grossen Topf Rotwein mit Orangen- und Kirschsaft vermischen, Gewürze bis und mit Kardamom beigeben, je zwei Orangen- und Zitronenscheiben beigeben. Alles langsam erwärmen. Den Zuckerstock auf eine feuerfeste Unterlage legen, diese auf dem Topfrand platzieren. Ein Drittel des Rums mit einer Suppenkelle über den Zucker giessen und vorsichtig anzünden. Während der Zucker in den Topf tropft, immer wieder Rum darüber giessen, bis alles geschmolzen ist. Die Bowle umrühren, auf Tassen verteilen, je eine frische Zitronen- und Orangenscheibe dazu geben.

Tipp: Als Unterlage für den Zuckerstock eignet sich z. B. eine Raffel oder ein Sieb aus Chromstahl.
Tipp: Statt eines Zuckerstocks Zuckerwürfel verwenden. Diese pyramidenförmig auf der Unterlage aufstapeln.

Zuckerhut selber machen

Aus Backpapier eine Tüte drehen, Ränder fixieren, zum Stabilisieren in ein grosses Gefäss stellen. Den Zucker mit wenig Wasser befeuchten, so dass er gerade klebt, in die Backpapiertüte füllen, mit einem Löffel anpressen. Zwei bis drei Tage an einem warmen Ort trocknen lassen, Backpapier entfernen und Zuckerstock weiterverwenden.