X

Beliebte Themen

Promirezept

Manuela Biedermann (54) liebt Calamares a la Romana

06. Januar 2020

«Mein Lebenspartner ist ein ausgezeichneter Koch, doch decken sich seine Vorlieben nur bedingt mit meinen. Antenor ist Spanier, mag deftige Eintöpfe und viel vom Schwein, während ich gar kein Fleischfan bin. Bei einem Dreh in Berlin habe ich die feine und bekömmliche vegane Küche für mich entdeckt. Trotzdem möchte ich nicht auf Antenors Calamares a la Romana verzichten!»

Rezepte: Calamares a la Romana, Patatas al limon und Platanos fritos


Ich esse die «Calameres a la romana» am liebsten zu Hause, von meinem Lebenspartner Antenor zubereitet und gebraten. Ich habe sie auch schon im Restaurant gegessen, da sind sie mir dann manchmal zu hart oder zu gummig.

Wir essen sie einfach so alleine, oder mit einem reichhaltigen grünen Salat zusammen, dem wir Mais, Peperoni, Tomaten, Karotten, Kichererbsen - was man grad zu Hause hat und worauf mal Lust hat - beigeben.

Auch sehr lecker dazu sind natürlich Kartoffeln, die ja in der spanischen Küche nicht fehlen dürfen. Also entweder normale Gschwelti oder eben «Patatas al limon», da läuft mir jeweils schon beim Vorbereiten das Wasser im Munde zusammen.

Que Aproveche!