X

Beliebte Themen

Promirezept

Ronan Keating (43) liebt Bread-and-Butter-Pudding

Der Ire singt auf «Twenty Twenty» mehrere schöne Duette.

27. Juli 2020

«Seit ich ein Big Green Egg besitze – dieses unglaubliche Slow-Cooker Barbecue-Ding –, grilliere ich fast täglich, am liebsten Ribeye Steak vom Wagyu-Rind. Meine Frau hat mich kürzlich mit einem Bread-&-Butter-Pudding nach dem Rezept meiner Mutter aus den Socken gehauen. Danach musste ich zweimal pro Tag ins Fitnesscenter gehen, um all die Kalorien zu verbrennen!»

Rezept: Bread-and-Butter-Pudding 

Ronan Keating wurde am 3. März 1977 in Dublin als Sohn eines einer Coiffeuse und eines Lastwagenfahrers geboren. Er ist der erfolgreichste irische Popact nach U2. Seine Karriere begann er als in der zweiten Hälfte der Neunzigerjahre als Mitglied von Boyzone, die allein in Grossbritannien sechs Nummer-eins-Hits landeten, darunter «Words» und «No Matter What». Der Titelsong «When You Say Nothing At All» zum Kino-Blockbuster «Notting Hill» wurde zum Millionseller und lancierte seine Solokarriere. Das Album «Ronan» und die Single «Life Is A Rollercoaster» knüpften daran an. In den folgenden zwanzig Jahren erreichte er diese Erfolge zwar nicht mehr, ist aber weiterhin ein gefragter Künstler. Das neue Album «Twenty Twenty» (Universal Music) enthält mehrere hochkarätige Duette und Neuinterpretationen seiner bekanntesten Songs. Keating tritt am Samstag, 29. August um 20.10 Uhr in der SRF-Sendung «Happy Day» auf. Er hat fünf Kinder und ist in zweiter Ehe mit der australischen TV-Produzentin Storm Uechtritz verheiratet. Nach dem Tod seiner Mutter engagiert er sich mit der Marie Keating Foundation im Kampf gegen Brustkrebs.