Rüeblibrötli | Coopzeitung
X

Beliebte Themen

Rüeblibrötli

ZUBEREITUNG

Für 12 Stück


Zutaten

  • 1 dl Milch
  • 1 ½ dl Rüeblisaft
  • 20 g Hefe
  • 500 g Dinkelmehl
  • ½ TL Salz
  • 300 g Rüebli, geschält, fein gerieben
  • 1 TL Zuckerrübensirup
  • 75 g Butter, weich
  • 50 g Kürbiskerne, grob gehackt

Aktive Zeit: 1 Std.
Gesamtzeit: 2 Std. 30 Min.

 

Und so wird's gemacht:

Teig: Milch und Rüeblisaft erhitzen. Hefe in der lauwarmen Saft-Milch-mischung auflösen.

Mehl und Salz in eine Schüssel geben, mischen. Die Rüebli dazugeben. Milchmischung, Zuckerrübensirup, Butter beigeben und alles ca. 10 Min. zu einem Teig verkneten.

Den Teig mit einem Küchentuch bedecken und ca. 1 Std. aufgehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Formen: Aus dem Teig ca. 12 Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Nochmals zugedeckt ca. 30 Min. gehen lassen. Die Teigkugeln mit etwas Wasser bestreichen und Kürbiskerne darauf verteilen.

Backen: Brötchen ca. 20 Min. backen. Herausnehmen, abkühlen lassen.

Tipp: Funktioniert auch mit Kürbis oder Randen.