Festlicher Schokoladenkuchen mit einem Hauch von Zimt | Coopzeitung
X

Beliebte Themen

Rezept

Festlicher Schokoladenkuchen mit einem Hauch von Zimt

ZUBEREITUNG

Für 12 Stück


Zutaten

Kuchen

  • 150 g Butter
  • 450 g dunkle Schokolade (Cailler Crémant)
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 TL Zimt
  • 5 Eier (Grösse M)
  • 40 g Zucker
  • 30 g Weissmehl

Glasur

  • 50 g Butter
  • 100 g dunkle Schokolade (Cailler Crémant)

runde Springform (24cm Durchmesser), mit Backpapier ausgelegt

  1. Den Ofen auf 160° C vorheizen (Ober- und Unterhitze).
  2. Die Butter bei niedriger Temperatur mit der Schokolade in der Pfanne schmelzen. Eine Prise Salz und den Zimt beigeben und die Masse auskühlen lassen.
  3. In einer Schüssel die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Anschliessend das Mehl dazu sieben und unterrühren.
  4. Die Eier-Masse nochmals kurz aufschlagen und dann die kalte Schokoladen-Buttermasse dazugeben.
  5. Backen: Auf mittlerer Schiene für 30 – 35 Minuten. Den Kuchen nach dem Backen mit einem Messer vom Rand lösen und in der Springform für 30 Minuten auskühlen lassen. Die Form vom Kuchen lösen und für eine weitere Stunde auskühlen lassen.
  6. Für die Glasur die Butter mit der Schokolade schmelzen, auskühlen lassen und über den erkalteten Kuchen giessen. Alternativ kann die Glasur weggelassen und der Kuchen mit Puderzucker bestäubt werden.