Körnlipicker? Aber klar! | Coopzeitung
X

Beliebte Themen

Kulinarik

Körnlipicker? Aber klar!

Wenn es knackt, dann ist es erst richtig gut.

FOTOS
Alain Intraina
02. Juni 2014

Wissenswertes

  • Der Begriff Körnerpicker tauchte im Neuen Testament auf und bedeutete Schwätzer. Heute ist damit aber auch der pedantisch angehauchte, gesundheitsbewusste Ökofreak gemeint.
  • Angelina Jolie macht angeblich eine Körner-Diät. Damit unterstütze sie ihre Schönheit und ihre sehr schlanke oder zarte Figur, heissts. So werden auch wir fortfahren und weiterhin viele Körner picken...
  • Naturheilkundlern hüpft das Herz, wenn die Rede auf die auch als Vogelfutter verschrienen, nahrungsfaserreichen Kerne kommt.
  • Sonnenblumenkerne sind fettreich, enthalten aber wertvolle B-Vitamine und Folsäure.
  • Klassisch gibt man ein, zwei Löffel Kerne und Körner ins Müesli oder beim Backen in die Mehlmischung eines deftigen Vollkornbrotes. In der Pfanne kurz geröstet, munden sie auch über Suppen und Salaten.

Rezepte

Zutaten

  • Päckli Strudelteig(Betty Bossi, 30 g)
  • 2 EL Butter, flüssig
  • Salat
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 300 g grüner Blattsalat, Blätter ggf. zerkleinern
  • 12 grüne Spargeln
  • 12 Cherrytomaten
  • 3 EL Wasser
  • TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Coop-Fine-Food-AcetoVino Chianti
  • 2 EL Coop-Fine-Food-Kürbiskernöl
  • 80 g Coop-Fine-Food-ChèvreSt.Jacques, in kleinen Stücken
  • 2 EL Kürbiskerne, geröstet

Zubereitung

Körbli: Strudelteigblatt sorgfältig auseinanderfalten. Teigblatt mit Butter bestreichen, längs dritteln, quer vierteln. Je 3 Teigquadrate leicht überlappend mit den bestrichenen Seiten nach unten in die Förmchen legen, leicht andrücken.

Backen: ca. 8 Min. in der Mitte des auf180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, sorgfältig von den Förmchen lösen, auf einem Gitter auskühlen.

Salat: Spargeln bissfest dämpfen, Knoblauch in Öl andämpfen, Cherrytomaten dazugeben, Aceto, Öl und Gewürze beigeben, mischen. Salat in die Körbli geben, Spargeln und Cherrytomaten noch warm über den Salat legen. Käse darauf verteilen, Kerne darüberstreuen.

PDF herunterladen

Zutaten

Für 2 Personen

  • rote Peperoni
  • Glas Guacamole(ca. 160 g)
  • 50 g Kürbiskerne
  • 1 EL Paniermehl
  • 1 Camembert (ca. 250 g)
  • 1 Ei
  • TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Bratbutter zum Braten

Vor- und Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Zubereitung

Peperoni in Würfeli schneiden, mit Guacamole gut verrühren, bis zum Servieren zugedeckt kühl stellen. Kürbiskerne nicht zu fein hacken, mit demPaniermehl mischen, in einen flachen Teller geben.

Camembert in 6 Stücke schneiden. Ei mit Salz und Pfeffer in einem tiefen Teller verklopfen. Camembertzuerst allseitig im Ei, dann in der Kürbiskerne-Paniermehl-Mischung wenden, Panade gut andrücken.Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heisswerden lassen, Camembert bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 2 Min. braten.

Käse aufTellern anrichten, Guacamole dazu servieren.

Dazu passt: Weissbrot

PDF herunterladen