X

Beliebte Themen

Kulinarik

Artischocken: Harte Schale, weiches Herz

Frühe Sorten sind eher violett, andere dunkelgrün. Vom bis zu 500 Gramm schweren Blütenkopf verwendet man jedoch nur etwa einen Fünftel.

TEXT
FOTOS
Heiner H. Schmitt
11. Mai 2015

Frischekick

Artischocken welken relativ schnell und verlieren dabei an Geschmack. Ungewaschen und luftdicht verpackt, bleiben sie jedoch eine Woche im Kühlschrank frisch.

Garprobe

Die Kochzeit beträgt je nach Grösse bis zu 45 Minuten. Sie sind dann gar, wenn sich die Blätter leicht ablösen lassen. Appetit bekommen? Die Rezepte finden Sie direkt nach diesen Infos.

Edel-Distel

Bereits 500 vor Christus galt sie als Delikatesse der Reichen und Privilegierten. Heute ist sie für jedermann erschwinglich und wird rund ums Mittelmeer angebaut.

Ehrentitel

Die Artischocke ist die Arzneipflanze des Jahres 2003. Artischockenpräparate sollen auf Grund des enthaltenen Bitterstoffs Cynarin den Cholesterinspiegel senken, den Körper entgiften und gut für die Galle sein.

Rohling

Wer sagt, dass sie nur gekocht gegessen werden können? Auch roh mit Parmesan, Olivenöl und Zitronensaft sind die kleinen Sorten eine wahre Delikatesse.

Video-Anleitungen:

Wann sind Artischocken gar? Das Video hilft beim Bestimmen:

So rüsten Sie Artischocken richtig:

PDF herunterladen PDF herunterladen