X

Beliebte Themen

Kulinarik

Hamburger: Brötchen mit Hacktätschli

Viele Orte brüsten sich damit, den Hamburger erfunden zu haben. Doch wer es wirklich war, ist bis heute nicht ganz geklärt.

FOTOS
Heiner H. Schmitt
05. Oktober 2015

Mit Toastbrot
Die Imbissbude Louis Lunch in New Haven (Connecticut) gehört zu den vielen, die den Hamburger erfunden haben wollen. 1900 wurde dort einem Gast ein grilliertes Hacksteak zwischen zwei Toastscheiben verkauft.



Homemade
Wer die Burger selbst macht, kann mit den Zutaten spielen. Wie wärs mit einem Hacktätschli aus Lammfleisch, Quinoa oder Bohnen?

Big-Mac-Index
Der Big-Mac-Index wird seit 1986 erhoben. Er vergleicht den Preis eines Big Macs bei McDonalds in verschiedenen Ländern und ist ein Hinweis auf die Kaufkraft einer Währung. Im Januar 2015 lag die Schweiz an der Spitze.

Rundstück
Der traditionelle norddeutsche Imbiss Rundstück warm könnte Vorgänger des heutigen Hamburgers sein. Er besteht aus Weizenbrötchen, einer Scheibe Braten und Bratensauce.

Namentlich erwähnt
In einem amerikanischen Kochbuch von 1842 ist zum ersten Mal von einem Steak nach Hamburger Art die Rede. Gemeint ist ein Steak aus Rindshackfleisch.

Was gehört in/auf oder zu Ihrem Lieblingsburger?»

Verraten Sie es uns! Schreiben Sie einen Kommentar.

Hamburger-Kreationen: