X

Beliebte Themen

Kulinarik

Sauer macht Schön

Grapefruit Die Tochter der Pampelmuse und der Orange hat es auf der Welt dank des hohen Vitamin-C-Gehalts sowie des bittersüssen Geschmacks zu Ruhm und Ehre gebracht

TEXT
FOTOS
Heiner H. Schmitt
30. November 2015

Diät-Wunder
Die Grapefruit ist Bestandteil vieler Diäten. Auch Schauspielerin Angie Dickinson (Rio Bravo) setzt darauf. Ihren Diätplan beschreibt sie wie folgt: Tagsüber viele Grapefruits und nachts junge, virile Männer.

So geniessen Sie sie
Am einfachsten geniesst man die Grapefruit, indem man sie quer halbiert und dann die Fruchtstücke mit einem Löffel aus der Schale löffelt. Weitere Rezepte siehe unten.

Süss-salzig
Ein wenig Salz lässt die Früchte süsser schmecken. Durch das Hinzufügen von Salz werden nämlich die Bitterstoffe abgeschwächt. So kommt die Süsse besser zur Geltung.

Gelb bis Rot
Es gibt verschiedene Varietäten, die sich in Form und Farbe unterscheiden. Geschmacklich gilt: Je heller das Fruchtfleisch, desto herber und bitterer ist die Grapefruit.

Traubenfrüchte
Grapefruit heisst auf Deutsch Traubenfrucht. Der Name kommt daher, dass sie in traubenähnlichen Ansammlungen an den Bäumen wachsen.

Rezeptempfehlung der Redaktion: