X

Beliebte Themen

Kulinarik

Goldenes Früchtchen: Mirabellen

Schmackhaft, zierlich und unterschätzt: Sie sind die kleinsten Vertreter aus der Familie der Pflaumen aber klar die Süssesten.

TEXT
FOTOS
Heiner H. Schmitt
22. August 2016

Sonnenverwöhnt
Sie wächst an bis zu fünf Meter hohen Bäumen und benötigt viel Licht und Wärme. Unter optimalen Wetterbedingungen reifen Mirabellen von Juli bis September.

Saftig und reif
Reife Mirabellen schmecken herrlich aromatisch, sehr süss und feinwürzig. Bei Coop werden sie neu unter dem Label Primagusto eingeführt.

Vielseitig
Aus Mirabellen kann man Konfitüre, Kompott oder Wähen machen. In Form von Mirabellengeist und Likör sind sie ebenfalls ein Genuss.Oder man isst sie einfach so.


Weit gereist
Im 15.Jahrhundert hat angeblich König René von Anjou die Mirabelle aus Asien nach Frankreich gebracht. Mira-Belle heisst frei übersetzt bewundernswerte Schöne.

Rezepte: