X

Beliebte Themen

Kulinarik

Teufelszeug oder Himmelsbote?

Die einen lieben es heiss, für die anderen ist es die Vorstufe zur Hölle. Unbestritten ist: Das gelbe Pulver ist ein Schweizer Original samt Eintrag im Kulinarischen Erbe der Schweiz.

FOTOS
Heiner H. Schmitt
21. März 2016

Top secret
Erfunden wurde das Aromat 1953 von Walter Obrist, damals Versuchskoch bei Knorr. Bis heute werden pro Jahr über 3000 Tonnen in Thayngen SH hergestellt. Das Rezept ist geheim.

Jedem sein Dösli
Heute gehen in der Schweiz jedes Jahr mehr als 7 Millionen Aromat-Dosen über den Ladentisch. Das macht, grob gerechnet, fast eine pro Einwohner Babys mitgezählt.

Eierbegleiter
Laut einer Umfrage (Isopublic, 2013) essen 37,1 Prozent der Deutschschweizer ihr Osterei am liebsten mit Aromat. 30,9 Prozent mit Salz. Über die Hälfte der Befragten (53,3 Prozent) gab an, Aromat immer im Haushalt zu haben.

Für Feinschmecker
In Saumur, Rochefort, Nizza, Marseille und Montreal finden sich Restaurants mit dem Namen laromat. Einige davon mit Guide-Michelin-Eintrag.

Miss you!
Aromat erscheint in jeder Liste der Sorte Was vermissen Schweizer im Ausland? Häufig reisen die Döschen mit in die Ferien und Auslandschweizer bestellen das Pulver gleich kiloweise.

Verwandte Themen: