X

Beliebte Themen

Kulinarik

Vegetarisches Lustbällchen

Die orientalischen frittierten Bällchen aus Kichererbsen und feinen Gewürzen sind auch bei uns äusserst beliebt. Und das nicht nur bei Vegetariern.

FOTOS
Heiner H. Schmitt
04. April 2016

Vielfältig
Für Falafel gibt es viele Rezeptvarianten. Klassischerweise gehören Kichererbsen, Zwiebeln, Koriander, Petersilie, Knoblauch, fein gehacktes Gemüse und Kreuzkümmel dazu.

Völkerverbindend
Falafel ist im ganzen südöstlichen Mittelmeerraum und in Nordafrika beliebt. In Israel gilt es gar als Nationalgericht.

Noch was dazu
Falafel wird oft mit Tahina (Sesamsauce) oder Hummus (Kichererbsenmus), Salat oder eingelegtem Gemüse und Fladenbrot serviert.

Gigantisch
Das vermutlich grösste Falafel wurde 2012 in einem Hotel in Amman, Jordanien, hergestellt und wog 74,75 Kilo, sein Durchmesser betrug 130 cm.

Gar nicht lustig
Bei den Kichererbsen, der Hauptzutat von Falafel, gibts nichts zu kichern. Der Name entstammt dem lateinischen Wort cicer, was wiederum nichts anderes bedeutet als Erbse.

Verwandte Themen: