X

Beliebte Themen

Ein Rezept von FOOBY

Marroni-Rindsschmortopf

Wenn es draussen kühler wird, wärmen uns Schmorgerichte von innen. Die Kombination mit Marroni gibt diesem Klassiker einen Touch, der herbstlicher nicht sein könnte.

ZUBEREITUNG

Für 4 Personen


Zutaten

  • Bratbutter
  • 2 EL Weissmehl
  • 1 TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 400 g Rindsvoressen
  • 80 g Speckwürfeli
  • 2 Zwiebeln, in Streifen
  • 1 Knoblauchzehe, in Scheibchen
  • 400 g Knollensellerie, in Stängeln
  • 350 g Rüebli, in Stängeln
  • 250 g weisse Champignons, in Vierteln
  • 250 g tiefgekühlte geschälte Marroni, aufgetaut
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 3 dl Rotwein
  • 4 dl Rindsbouillon
  • ½ EL Rosmarinnadeln, fein geschnitten
  • Salz und Pfeffer, nach Bedarf

pro Portion 431 kcal
Aktive Zeit: 20 Min.
Gesamtzeit: 2 Std. 5 Min.

Und so wirds gemacht

Fleisch: Wenig Bratbutter im Brattopf erhitzen. Mehl, Salz und Pfeffer in einem tiefen Teller mischen. Fleisch portionenweise im Mehl wenden und ca. 3 Min. anbraten, herausnehmen. Hitze reduzieren, Bratfett auftupfen.

Schmoren: Speck, Zwiebeln und Knoblauch in derselben Pfanne ca. 5 Min. andämpfen. Sellerie, Rüebli, Champignons und die Hälfte der Marroni ca. 5 Min. mitdämpfen. Tomatenpüree kurz mitdämpfen. Rotwein dazugiessen, auf die Hälfte einkochen. Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren. Fleisch wieder beigeben, zugedeckt ca. 1 ½ Std. schmoren. Restliche Marroni und Rosmarin bei- geben, ca. 15 Min. offen fertig schmoren, würzen.

Dazu passt: Trockenreis.

Mango-Schicht: Das Fruchtfleisch der Mango beidseitig des flachen Steins abschneiden, zusammen mit den restlichen Zutaten ins Mixglas geben und pürieren, sorgfältig in die Gläser giessen, sofort servieren.