X

Beliebte Themen

Ein Rezept von FOOBY

Panierte Pouletbrüstli

Noch wollen wir den Sommer nicht ganz loslassen. Darum kommt das Poulet auf einem fruchtigen Beeren-Salat daher. Der schmeckt nach Sonnenschein und versüsst uns auch wolkenverhangene Tage.

ZUBEREITUNG

Für 4 Personen


Zutaten

 

  • 2 EL Aceto balsamico bianco

  • 2 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, nach Bedarf
  • 200 g Rüebli, in Scheibchen
  • 200 g Brokkoli, in kleinen Röschen
  • 1 Bund Radiesli, in Scheibchen
  • 50 g Jungsalat
  • 2 Bund gemischte Kräuter (z. B. Basilikum, Dill, Liebstöckel und glattblättrige Petersilie)
  • 125 g Johannisbeeren
  • 125 g Himbeeren
  • 4 Pouletbrüstli (je ca. 160 g), längs halbiert
  • ¾ TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 60 g Paniermehl
  • 5 EL Kernenmix (z. B. Naturaplan Bio Campiuns Kernenmix)
  • 3 EL Weissmehl
  • 1 Ei, verklopft
  • Öl zum Braten

pro Portion 478 kcal
Aktive Zeit: 40 Min.
Gesamtzeit: 40 Min.

Und so wirds gemacht

Salat: Aceto und Öl verrühren, würzen. Rüebli und alle Zutaten bis und mit Himbeeren beigeben, erst kurz vor dem Servieren mischen.

Pouletbrüstli: Pouletbrüstli zwischen einen aufgeschnittenen Plastikbeutel legen, etwas flach klopfen (ca. 1 cm dick), würzen.

Panieren: Paniermehl und Kernenmix mischen, mit dem Mehl je in einen flachen Teller geben. Das Ei in einem tiefen Teller verklopfen. Poulet im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln. Anschlies- send im Ei und in der Paniermehl-Kernenmix-Mischung wenden, Panade gut andrücken.

Braten: Öl in zwei beschichteten Bratpfannen heiss werden lassen. Bei mittlerer Hitze Pouletbrüstli beidseitig je ca. 4 Min. braten. Salat mischen, Poulet dazu servieren.

Was koche ich diese Woche? Rezepte für jeden Tag unter: