X

Beliebte Themen

Ein Rezept von FOOBY
REZEPT

Ricotta-Gnocchi mit Crevetten und Gemüse

ZUBEREITUNG

Für 4 Personen


Zutaten

  • 500 g Gschwellti (mehlig- kochende Sorte), frisch gekocht, heiss geschält
  • 175 g Weissmehl
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 250 g Ricotta
  • 3 frische Eigelbe
  • ¾ Bund Majoran, fein geschnitten
  • 1 TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • Salzwasser, siedend
  • Öl zum Braten
  • 500 g geschälte rohe Crevettenschwänze (Bio)
  • 150 g Zucchetti, in Würfeli
  • 250 g Cherry-Tomaten, in Vierteln
  • ½ TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 1 dl Gemüsebouillon

pro Portion 560 kcal
Aktive Zeit: 45 Min.
Gesamtzeit: 45 Min.

Und so wirds gemacht

Gnocchi-Teig: Kartoffeln durchs Passevite in eine Schüssel treiben, etwas abkühlen. Mehl und Käse beigeben, mischen. Ricotta, Eigelb und Majoran beigeben, würzen, von Hand mischen. Die Masse sollte noch feucht sein, aber nicht mehr an den Händen kleben, evtl. etwas Mehl beigeben.

Gnocchi: Kartoffelmasse auf wenig Mehl zu 4 Rollen von je ca. 2 cm  formen. Rollen schräg in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Gnocchi portionenweise im leicht siedenden Salzwasser ca. 5 Min. ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen.

Crevetten und Gemüse: Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Crevetten beidseitig je ca. 1 Min. anbraten, herausnehmen. Die Hälfte der Crevetten in ca. 1 cm grosse Stücke schneiden. Wenig Öl in dieselbe Pfanne geben, Zucchetti ca. 3 Min. rührbraten. Tomaten mit den Crevetten beigeben, kurz mitbraten, würzen. Bouillon dazugiessen, Gnocchi beigeben, heiss werden lassen.

Tipp 1: Für die Gnocchi rote Kartoffeln verwenden, so erhalten die Gnocchi eine schöne, hellrote Farbe.

Tipp 2: Am Schluss noch etwas kalt gepresstes Olivenöl unter die Sauce mischen, so bekommt diese eine cremige Konsistenz.