X

Beliebte Themen

Ein Rezept von FOOBY

Stachelbeeren-Quark-Streuselkuchen

ZUBEREITUNG

Für 12 Stücke


Zutaten

  • 175 g Butter, weich
  • 100 g Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Ei, verklopft
  • 300 g Weissmehl
  • 400 g Stachelbeeren
  • 250 g Halbfettquark
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckli Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 20 g Maizena
  • 1 Prise Salz

pro Stück 325 kcal
Aktive Zeit: 45 Min.
Gesamtzeit: 3 Std. 15 Min.

Für eine Springform von ca. 24 cm Ø, gefettet

Und so wirds gemacht

Teig: Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz mit den Schwingbesen des Mixers darunterrühren. Ei darunterrühren. Mehl beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammen- fügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.

Kuchen: Ein Viertel des Teiges für die Streusel kühl stellen. Die Hälfte des restlichen Teigs auf dem vorbereiteten Formenboden auswallen, Formenrand schliessen. Restlichen Teig zu einer ca. 60 cm langen Rolle formen, an den Rand des Teigbodens legen, leicht andrücken, dabei den Rand ca. 2 cm hochziehen. Boden mit einer Gabel dicht einstechen, ca. 15 Min. kühl stellen.

Füllung: Die Hälfte der Stachelbeeren auf dem Teigboden verteilen. Quark und alle Zutaten bis und mit Salz verrühren, darauf verteilen. Restliche Stachelbeeren darauf verteilen. Kühl gestellten Teig von Hand zu Streuseln verreiben, darüberstreuen.

Backen: ca. 1 Std. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen, Kuchen auf ein Gitter schieben, auskühlen lassen.