X

Beliebte Themen

Weggli

Für die meisten Schweizer das Weggli, für die Basler das Schwöbli ? Hauptsache, es schmeckt.

ZUBEREITUNG

Für 16 Stück


Zutaten

  • 250 g Weissmehl
  • 250 g helles Dinkelmehl
  • 1 ½ TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • ½ Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
  • 3 ½ dl Milch
  • 60 g Butter, in Stücken, weich
  • 1 Ei, verklopft

pro Stück 160 kcal
Aktive Zeit: 35 Min.
Gesamtzeit: 3 Std. 20 Min.

Und so wirds gemacht

Teig: Mehl, Salz, Zucker und Hefe in eine Schüssel geben, mischen. Milch dazugiessen, mit den Knethaken des Mixers ca. 5 Min. kneten. Butter beigeben, ca. 5 Min. zu einem weichen, glatten Teig weiterkneten. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Std. aufgehen lassen.

Formen: Teig in 16 Portionen teilen, zu Kugeln formen. Mit einem Kellenstiel in der Mitte der Kugeln eindrücken, sodass die typische Weggli-Wölbung entsteht. Weggli auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen, zugedeckt bei Raum- temperatur ca. 30 Min. aufgehen lassen.

Bestreichen: Weggli 2-mal mit Ei bestreichen.

Backen: pro Blech je ca. 15 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Weggli herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.