X

Beliebte Themen

Kochbuchtipp

Weinklassiker kombiniert mit Songklassikern

«Weinwissen ohne Bullshit». So erklärt das Cover von «Just Wine» den Inhalt von Justin Leones Buch.

FOTOS
zvg
11. März 2019

Der Musiker und Sommelier, Star der Weinszene, möchte Neulingen und Fortgeschrittenen mit seinem Buch die Welt des Weins näherbringen. Dazu hat er eine atypische Weise gewählt. Der gebürtige Kanadier (37) kombiniert Weinsorten mit den dazu passenden Musikstücken und Symphonien. Einen Chardonnay etwa verbindet Leone mit der Musik der Beatles, einen Muscat mit Liedern von David Bowie. Für jede Wein-Musik-Paarung hat Leone eine Spotify-Playlist erstellt, auf die der Leser per QR-Code zugreifen kann. Neben Weinsorten erzählt Justin Leone zudem von den wichtigsten Rebsorten, dem Weinanbau und der richtigen Verkostung. Sein Wissen erklärt er auch hier wieder mithilfe der Musik: Den Winzer bezeichnet er kurzerhand als Dirigenten, die Reben als Musiker und den Jahrgang als Konzertsaal.

Justin Leone: «Just Wine – Weinwissen ohne Bullshit», ZS Verlag.