X

Beliebte Themen

Kulinarik

Erdnuss-Fritter

Frisch geröstete Erdnüsse machen süchtig. Ihr Aroma ist so köstlich, dass mir ganz viel dazu einfällt, was ich aus ihnen zaubern möchte. Von der Knusperzutat in Salaten bis hin zur reichhaltig-feinen Erdnussglace.

TEXT
FOTOS
Heiner H. Schnmitt
19. Oktober 2015

Spitzenköchin Tanja Grandits, Koch des Jahres 2014


Ein ganz besonderer Leckerbissen sind aber die knusprigen Kicher-erbsen-Erdnuss-Bällchen.

Für ihre Zubereitung:

  • 1 fein gehackte Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen in 3 EL Olivenöl anschwitzen.
  • 2 Selleriestangen sowie
  • 1 entkernte Chilischote fein würfeln und dazugeben.

Kurz mitbraten und mit

  • 1 grossen Prise Salz sowie
  • Tee-löffel gemörsertem Kreuzkümmel würzen.

Das Ganze mit 200 g gekochten Kichererbsen sowie

  • 100 g gerösteten und gehackten Erdnüssen mixen.

Im Kühlschrank abgedeckt 30 Min. ruhen lassen. Anschliessend zu kleinen Kugeln formen und im 170 Grad heissen Öl goldbraun frittieren oder flach gedrückt als kleine Burger in der Pfanne knusprig braten. So einfach entsteht ein köstlicher Apérosnack oder eine wunderbare Beilage zu einem vegetarischen Curry oder Schmorgericht.