X

Beliebte Themen

Kulinarik

Flower-Sprout-Love

Der Neuling ist eine Kreuzung meiner liebsten Mitglieder der Kohlfamilie. So ist es nicht verwunderlich, dass mein Feuer dafür sehr schnell entfacht ist.

TEXT
FOTOS
Heiner H. Schnmitt
26. Januar 2015

Spitzenköchin Tanja Grandits, Koch des Jahres 2014


Die schmucken Röschen des Gemüses bieten eine unglaubliche Auswahl an Möglichkeiten, die es zu entdecken gibt. Flower Sprouts müssen nur kurz gewaschen werden und sind dann bereits knackig-frisch zum Kochen parat. Die zarten Blätter schmecken nussig-süss und sind blitzschnell zubereitet. Ich liebe sie mit Röstaromen, und so gibt es einen gebratenen Salat mit Quinoa und Cranberries.

Dafür brate ich 3 Handvoll Flower Sprouts in reichlich Olivenöl an und mariniere sie mit Fleur de Sel, schwarzem Pfeffer und dem Saft einer Zitrone. Dazu kommen noch je 4 EL getrocknete Cranberries und geröstete Pinienkerne sowie 1 Handvoll gekochte Quinoa und 2 EL frisch geriebener Parmesan. Mit wenig Arbeit zaubern Sie so einen lecker warmen Wintersalat voller Geschmack und Essvergnügen. Verlieben Sie sich doch auch in die belebenden Röschen, wenn sie grün-violett vom Teller strahlen.