X

Beliebte Themen

Kulinarik

Muscheln en papillote

Miesmuscheln entfalten ihr delikates Meeresaroma extrem gut in Pergamentsäcklein. Diese Zubereitung scheint zwar etwas aus der Mode gekommen, ist aber bei mir zu Hause sehr beliebt. Eine würzige Ingwerbutter und süss-reife Tomaten geben dem Gericht den ganz besonderen Kick.

TEXT
FOTOS
Heiner H. Schnmitt
02. November 2015

Spitzenköchin Tanja Grandits, Koch des Jahres 2014


Für die Gewürzbutter 125 g weiche Butter und TL Salz mit dem Mixer 5 Min. cremig schlagen. Danach 1 EL fein gehackten Ingwer, 2 gehackte Knoblauchzehen, 1 fein gewürfelte Chilischote, TL gemahlener Anis sowie 1 Bund fein geschnittenen Basilikum unterrühren, in Folie gerollt kalt stellen. 1,5 kg Miesmuscheln in kaltem Wasser waschen, den Bart entfernen, beschädigte Muscheln aussortieren.

Für 4 Päckchen je 2 Bögen Backpapier diagonal übereinanderlegen und die Muscheln jeweils in die Mitte geben. 4 Tomaten würfeln und darauf verteilen. Die Butter in Scheiben schneiden und ebenfalls darauf- geben. Die Päckchen mit Küchenschnur verschliessen und im 220 Grad heissen Ofen 20 Min. garen.

Wenn die Muscheln geöffnet sind, die Päckchen mit knusprigem Baguette servieren und sich vom Geschmacksbouquet en papillote verzaubern lassen. Oh là là!