X

Beliebte Themen

Kulinarik

Roh

Lebensmittel roh zuzubereiten liegt gerade sehr im Trend. Es gibt unzählige Kochbücher zu diesem Thema und zu Recht wird die rohe Variante von Fisch, Fleisch und Gemüse hoch gelobt. Doch eines der besten ungekochten Rezepte ist und bleibt das Tatar.

TEXT
FOTOS
Heiner H. Schnmitt
23. März 2015

Spitzenköchin Tanja Grandits, Koch des Jahres 2014


Egal, ob Fisch, Fleisch oder Meeresfrüchte, so ein frisch-würzig mariniertes klassisches Tatar ist eine echte Köstlichkeit. Wichtig ist allerdings, dass das Grundprodukt von Natur aus schon zart ist und keine Sehnen mehr hat. Mein Favorit als feine, auch gut zur Jahreszeit passende Vorspeise ist ein leckeres Zandertatar mit Limette.

Dazu 300 g Zanderfilet ohne Haut und Gräten in kleine Würfelchen schneiden und dann mit dem Abrieb und Saft einer Limette, 1 EL Olivenöl, 1 EL Thai-Fischsauce, etwas gemörsertem grünem Pfeffer sowie 2 EL geröstetem Sesam mischen. Grosse Nocken von der Masse abstechen und mit einer grossen Handvoll marinierter Brunnenkresse obendrauf auf einem Teller dekorativ anrichten oder samt der Brunnenkresse in ein Fladenbrot stecken ein fantastisches Sandwich!

So grün, roh und herrlich frisch schmeckt das Frühlings-Tatar.