X

Beliebte Themen

Kulinarik

Salat mit Herz

Das Putzen der Artischocken macht etwas Mühe aber es lohnt sich. Denn unter den wehrhaft angeordneten Blättern verbirgt sich ihr leckeres, zartbitteres Herz.

TEXT
FOTOS
Heiner H. Schnmitt
11. Mai 2015

Spitzenköchin Tanja Grandits, Koch des Jahres 2014


Eine köstliche Abwechslung zu gekochten Artischocken ist ein Salat aus den rohen feinen Herzen.

Dazu:Bei 3 grossen Artischocken die Stiele herausbrechen und die äusseren, harten Blätter entfernen. Doch Achtung: Damit die Hände nicht dunkelbraun werden, sollte man immer Gummihandschuhe tragen. Die inneren hellen Blätter mit einem sehr scharfen Messer abschneiden, sodass die Herzen übrigbleiben. Diese schälen, mit einem kleinen Löffel das Heu herausschaben und danach sofort mit dem Saft von 1 Zitrone in Wasser einlegen. Die Artischockenherzen in dünne Scheiben hobeln, mit dem Saft einer weiteren Zitrone, je einer Handvoll grob geschnittenem Salbei und Peterli sowie 70 ml Olivenöl gut vermischen. Mit Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken. Den Salat in einer Schüssel anrichten und 200 g zerbröselten Ziegenfrischkäse da-rauf verteilen. Wenn Sie jetzt noch frittierte Salbeiblätter darauflegen, wird es für Augen und Gaumen noch edler. Salat mit Herz, eben...

Jede Woche die neusten Themen im Newsletter. Hier abonnieren