X

Beliebte Themen

Kulinarik

Anis-Sesam-Knäckebrot

Seit Kindheit liebe ich die Konsistenz und den kernigen Geschmack von Knäckebrot. Am liebsten mag ich es dick mit Quark bestrichen und mit Radieschen-Scheiben belegt.

TEXT
FOTOS
Heiner H. Schnmitt
16. Mai 2016

Spitzenköchin Tanja Grandits, Koch des Jahres 2014


Sein eigenes Knäckebrot zu kreieren und zu backen ist ein Kinderspiel. Es macht Spass, immer wieder Getreide, Kerne und Gewürze zu kombinieren.

Mein Favorit ist das Anis-Sesam-Knäckebrot. Dazu 60 g Dinkelmehl, 60 g feine Haferflocken, 40 g Weizenkleie, 25 g Sesam, 1 TL gemahlene Aniskörner, 1 TL Salz, 3,5 dl Wasser und 1 EL Sesamöl zu einem Teig verrühren und auf einer Backmatte oder einem mit Backpapier ausgelegten Blech dünn ausstreichen. 3 EL Kürbiskerne und 3 EL Sonnenblumenkerne darüberstreuen und im 170 Grad heissen Backofen backen. Nach 15 Min. herausnehmen und in die gewünschte Form schneiden, dann 45 Min. fertig backen.

Wunderbar schmeckt das Knusperbrot auch grob zerbröselt über einem gartenfrischen Frühlingssalat. Gut verschlossen würde sich das Knäckebrot 2 Wochen halten. Theoretisch aber so lang reicht es nur selten!