X

Beliebte Themen

Kulinarik

Herzhafter Salat

Eigentlich wird das Trockenfleisch ohne weitere Zubereitung als Protein-Snack einfach so gegessen.

TEXT
FOTOS
Heiner H. Schmitt
15. August 2016

Spitzenköchin Tanja Grandits, Koch des Jahres 2014


Fein geschnitten aber, wird Beef Jerky mit seiner herzhaften Geschmacksnote zu einer tollen Zutat.

Für meinen knackigbunten Wurzelgemüsesalat 2 Karotten, 1 Pfälzer Karotte, 1 Rande und 1 Kohlrabi schälen und in feine Streifen schneiden. Die bunten Gemüsestreifen mit den Randen separat kurz in Eiswasser einlegen. Danach abgiessen und 1 Bund glatte Petersilie und Bund Estragon, beide gewaschen, gezupft und grob gehackt, dazugeben.

Für das Dressing 5 EL Olivenöl, den Saft und die abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone, 4 EL weissen Balsamico-Essig, 1 grosse Prise Kreuzkümmel, 1 EL Akazienhonig und TL Salz gut mischen.

Das Gemüse mit dem Dressing marinieren und 100 g gewürfeltes Beef Jerky dazugeben. Zuletzt 2 Handvoll Kürbiskerne im 160 Grad heissen Ofen 5 Min.
rösten und dann mit dem Saft einer Zitrone, 1 TL Maizena, Salz und einer grossen Prise gemahlenem grünen Tee mischen. Aufs Backblech verteilen und nochmals 15 Min. bei 140 Grad rösten. Den besonders würzigen Crunch auf dem Salat verteilen. Der herzhafte Wurzelsalat ist im Handumdrehen bereit und hat alles, was ein sommerliches Abendessen braucht.