X

Beliebte Themen

Kulinarik

Kandierter Ingwer

Ich liebe das frische Aroma und die edle Schärfe des tollen Rhizoms.

TEXT
FOTOS
Heiner H. Schnmitt
07. März 2016

Spitzenköchin Tanja Grandits, Koch des Jahres 2014


So nennt man die Knolle korrekt, denn es handelt sich ja nicht um Wurzeln, sondern um einen Wurzelstock. Dies zur Botanik obschon ich ja auch in die wunderhübschen pinken Blüten vernarrt bin, die regelmässig die Tische bei mir im Restaurant zieren. Ingwer begleitet mich von früh bis spät als heiss-würziger Wohlfühltee aus der Thermoskanne. Die grosse Ingwer-Liebe fing vor vielen Jahren mit kandiertem Ingwer an. Noch immer bin ich versessen darauf und es gibt sehr guten zu kaufen, aber wie bei (fast) allem schmeckt er hausgemacht am besten.

Dafür 150 g jungen, frischen Ingwer schälen und in ca. 1212 mm kleine Würfel schneiden. 2 dl Wasser mit 200 g Zucker aufkochen, den Ingwer dazugeben und köcheln lassen. Aus dem Sirup nehmen und abkühlen lassen. Diesen Vorgang nun viermal wiederholen. Die kandierten Ingwerwürfel zuletzt in Zucker wälzen. Abgefüllt in kleine Dosen oder Cellophantüten wird der kandierte Ingwer zu einem treuen Reisebegleiter.