Lieblings-Linsensuppe | Coopzeitung
X

Beliebte Themen

Kulinarik

Lieblings-Linsensuppe

Das herrlich erdig-bittere Aroma von Kurkuma habe ich schon immer geliebt. Die tolle gelbe Wurzel wärmt Geist und Körper wunderbar von innen.

FOTOS
Heiner H. Schnmitt
01. Februar 2016
Spitzenköchin Tanja Grandits, Koch des Jahres 2014

Spitzenköchin Tanja Grandits, Koch des Jahres 2014


Mein liebster Grandits-Klassiker ist deswegen seit langer Zeit die gelbe Linsensuppe.

Und so wird sie am allerbesten: 3 TL Kreuzkümmel und 2 TL Koriandersamen in einer Pfanne rösten. Abkühlen lassen und im Mörser fein zerreiben. 3 EL Sesamöl in einem Topf erhitzen und 1 TL Kurkumapulver darin kurz andünsten. 2 geschälte und geraspelte Karotten, 2 fein gewürfelte rote Zwiebeln, 3 fein gewürfelte Knoblauchzehen, 2 EL fein gehackter Ingwer und 1 fein gewürfelte rote Chili dazugeben. Unter ständigem Rühren 5 Min. anbraten. Den Kreuzkümmel und Koriander dazugeben und mit 3 dl Kokosmilch und 1,4 l Gemüsefond aufgiessen. Das Ganze zum Kochen bringen und 150 g rote Linsen hinzugeben. Bei mittlerer Hitze etwa 15 Min. köcheln lassen, bis die Linsen weich sind.

Fertig ist die Wohlfühlsuppe! Und schon bald sind die winterkalten Hände und Füsse wieder wohlig warm...