X

Beliebte Themen

Kulinarik

Grünes Superdressing

Die Avocado gilt ja als Alleskönnerin schlechthin. Sie ist nicht nur unendlich vielseitig einsetzbar, sondern soll durch ihre wunderbaren Inhaltsstoffe auch für unser Wohlbefinden sorgen.

TEXT
FOTOS
Heiner H. Schmitt
14. August 2017

Spitzenköchin Tanja Grandits, 18 Gault-Millau-Punkte


Bei uns im Restaurant wird sie zu kalten Suppen, Cremes, knusprigen Fritten und sogar zu Desserts weiterverarbeitet. Ich mochte die Avocado jedenfalls schon vor dem grossen weltweiten Hype und habe mich damals in Kalifornien in den Geschmack und die Cremigkeit der Avocado verliebt: beim Genuss einer würzigen Guacamole. Und diese Geschmackskombination verwende ich heute sehr gerne in meinem Avocado-Dressing.

Hierfür mixe ich das Fruchtfleisch einer reifen Avocado mit 2 kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln (mit Grün), 1 gehackten Knoblauchzehe, 1 grünen Chili ohne Kerne, der abgeriebenen Schale und dem Saft von 2 gewaschenen Limetten, 250 g griechischem Jogurt und 3 dl Gemüsebouillon. Dann gebe ich 3 grosse Handvoll gezupfte Kräuter wie zum Beispiel Peterli, Basilikum und Koriander sowie 1 dl Olivenöl und eine grosse Prise Salz dazu und mixe alles nochmals ganz fein durch.
Das Dressing schenkt sämtlichen Gemüsen und auch Blattsalaten einen cremig-würzigen Supergeschmack.