X

Beliebte Themen

Kulinarik

Karamell-Snack

Der Duft von frischem Popcorn lässt wohl niemanden kalt. Wenn es darum geht, ob süss oder salzig, scheiden sich die Geschmäcker.

TEXT
FOTOS
Heiner H. Schmitt
31. Juli 2017

Spitzenköchin Tanja Grandits, 18 Gault-Millau-Punkte


Ich mag beides, aber am liebsten meine Karamellversion mit Erdnüssen und Fleur de Sel. Um Popcorn herzustellen, kann man bequemerweise auf die Mikrowelle zurückgreifen.

Für die altmodische Variante etwas Erdnuss- oder Sonnenblumenöl in einem grossen Topf mit passendem Deckel erhitzen. Sobald das Öl heiss ist, den Popcornmaishineingeben, verteilen und Deckel schliessen. Den Topf nun immer in Bewegung halten, damit die Maiskörner nicht am Boden liegenbleiben und anbrennen. Sobald kein Ploppen mehr zu hören ist, den Topf vom Herd nehmen und das Popcorn in eine Schüssel füllen.

Für 100 g Popcornmais schmelze ich 1 EL Butter in einem kleinen Topf, gebe 75 g Zucker und 3 EL Honig dazu. Unter ständigem Rühren ca. 4 Min. kochen, bis eine zähflüssige Masse entstanden ist. Dann 100 g geröstete, gesalzene und grob gehackte Erdnüsse dazugeben. Das Popcorn mit dem Karamell vermischen, mit etwas Fleur de Sel abschmecken und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Abkühlen lassen und grob auseinanderbrechen.

Gut verschlossen, würde sich der Snack ja mehrere Tage halten. Aber eben, würde...