X

Beliebte Themen

Kulinarik

Lieblingscake

Vanille ist für mich die Königin der Gewürze. Sie ist einfach Everybodys Darling, denn ich kenne niemanden, der sie nicht gern hat.

TEXT
FOTOS
Heiner H. Schmitt
27. November 2017

Spitzenköchin Tanja Grandits, 18 Gault-Millau-Punkte


Und das aus gutem Grund. Ihr betörendes Aroma macht einfach glücklich. Der leicht holzige Karamellgeschmack findet in unserer Küche in verschiedensten Bereichen ihren Einsatz. Ob mit Zitrone und Olivenöl als überraschende Vinaigrette oder als freches Gewürz in einem Karottenpüree: Vanille spielt auch ausserhalb der süssen Küche eine wichtige Rolle. Weil ich zu Hause mehr backe als koche, brauche ich sie oft und gerne in einem Cake mit Mohn und Limette.

Und so mache ich ihn

  • 3 Eier mit 220 g Zucker mit dem Mixer schaumig schlagen, 1,2 dl Rahm dazulaufen lassen und weiterrühren.
  • 80 g geschmolzene Butter mit 20 g Mohnsamen, der fein abgeriebenen Schale von 3 Limetten und dem ausgekratzten Mark von 2 Vanilleschoten mischen.
  • 170 g Mehl mit 1 TL Backpulver und 1 grossen Prise Salz in die Eier-Zuckermischung sieben. Dann die Mohnbutter unterrühren.
  • Eine Cakeform mit Backpapier auslegen, mit Butter bepinseln und den Teig in die Form füllen.
  • Im Ofen (160 Grad, Umluft) für ca. 4550 Min. backen.

Wenn Sie es schaffen: ganz auskühlen lassen. Die knackigen schwarzen Mohnsamen machen optisch und geschmacklich das Vanilleglück komplett.