X

Beliebte Themen

Kulinarik

Tanja Grandits: Maisbrot

Ich bin ja grundsätzlich ein grosser Käsefan, einfach so zum Essen, aber vor allem auch, um damit zu kochen.

FOTOS
Heiner H. Schmitt
17. August 2018

Spitzenköchin Tanja Grandits ist die Meisterin der kreativen Aromaküche und erkochte sich im Basler «Stucki» 18 Gault-Millau-Punkte.

 

Durch seine wunderbaren Schmelzeigenschaften eignet sich der englische Cheddar hervorragend für verschiedenste Rezepte. Ich bevorzuge immer eine gut gereifte Farmhouse-Variante. Der mild-würzige Geschmack passt vor allem zu Gemüsegratins und herzhaften Gebäcken. Mein Favorit ist dabei ein saftiges Maisbrot mit Buttermilch und Kreuzkümmel, welches optisch eher ein Cake ist. Scheibenweise goldbraun angebraten, ist das Maisbrot eine tolle Basis für vegetarische Toasts mit viel Gemüse und mit Cheddar überbacken.

 

Und so gehts

  • Für das Brot werden 150 g Mehl, 150 g Polentagriess, 1 TL Salz, 4 TL Backpulver mit 50 g Zucker gemischt.
  • Dazu kommen 2 verquirlte Eier, 1 EL flüssige Butter und 2 ½ dl Buttermilch.
  • Das Ganze gut verrühren und 200 g gekochte Maiskörner sowie 200 g fein geriebenen reifen Cheddar unterziehen.
  • Kräftig würzen mit 1 grossen Prise Chilipulver und 1 TL Kreuzkümmel. Der Kreuzkümmel sollte zuvor in einer trockenen Pfanne geröstet werden, bis er wunderbar duftet und dann im Mörser nicht allzu fein zerrieben werden.
  • Die Gewürze gut unterrühren und den Teig in eine gebutterte Kastenform füllen.
  • Im 190 Grad heissen Ofen für 25 Min. goldbraun backen.