X

Beliebte Themen

Tanja Grandits

Fruchtiges Chutney

25. März 2019

Diese geschabten «Käse-Blumen» mit dem lustig gezackten Rand haben – neben ihrem hübschen Äusseren – einen ganz wunderbaren Geschmack. Dazu trägt auch die hauchzarte Form und die Textur bei. Wie zu allen Hart- oder Halbhartkäse, schätze ich eine fruchtig-saure Begleitung in Form eines Fruchtsenfs oder einem feinen Chutney.

  • Für 3 Gläser à 2 ½ dl Dattel-Orange- Chutney: 350 g Äpfel, geschält, geviertelt und von den Kerngehäusen befreit in dünne Scheiben schneiden.
  • 150 g Orangen, geschält und filetiert, in kleine Stücke schneiden, 200 g Datteln entkernen und würfeln.
  • Apfelscheiben, Orangenstücke und Dattelwürfel in einen grossen Topf geben.
  • 200 g braunen Zucker, ½ TL Salz, 2 TL geriebenen frischen Ingwer, 1 Prise Fenchelsamen und 3 dl weissen Balsamicoessig unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
  • Anschliessend bei schwacher Hitze 2 ½ Std. köcheln lassen, bis das Chutney eingedickt ist.
  • Gelegentlich umrühren, damit nichts anbrennt. Die Gläser in einen Topf mit kochendem Wasser geben und 5–10 Min. darin sterilisieren.
  • Herausnehmen und umgedreht auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  • Das Chutney 20 Min. abkühlen lassen, dann in die vorbereiteten Gläser füllen.
  • Die Gläser fest verschliessen und kopfüber lagern.