X

Beliebte Themen

Tanja Grandits

Lieblings-Power-Müesli

12. August 2019

Ein fruchtig-kerniges Müesli ist bei uns immer eine willkommene Mahlzeit, egal, ob morgens, abends oder vorbereitet als Power-Food für unterwegs. Ich mag die klassische sämige Variante mit feinen Flöckchen gerne, bevorzuge aber ein Müesli mit groben Flocken und Nüssen.

Mein Lieblings-Power-Müesli ist mit viel gerösteten Mandeln und Mandelmilch ein wirklicher Energielieferant.

  • Dafür je 150 g Dinkel- und grobe Haferflocken, mit je 50 g Leinsamen und Sonnenblumenkernen in 5 dl Mandelmilch 1 Std. – oder über Nacht im Kühlschrank – einweichen.
  • Mit 150 g Mandeln, mit Haut, geröstet und dann grob gehackt, 100 g getrockneten Aprikosen, fein gewürfelt, 0,6 dl Ahornsirup, 300 g frischen Aprikosen, entsteint, geviertelt, in feine Streifen geschnitten, 300 g Jogurt und einer grossen Prise Zimtpulver gründlich verrühren.

Wenn der Sommer dann mal endet, können die Aprikosen durch frische oder getrocknete Pflaumen ersetzt werden.

Tipp: Mandelmilch lässt sich einfach selbst herstellen.

  • Dazu 200 g ganze Mandeln mit Haut, zusammen mit 1 l Wasser und 2 EL Honig, in einem starken Mixer 3 Min. auf höchster Stufe mixen.
  • Durch ein Tuch passieren und gut ausdrücken.
  • Die Mandelmilch hält sich im Kühlschrank über vier Tage.
  • Die Mandelreste für Müesli oder einen Kuchenteig verwenden.