X

Beliebte Themen

Tanja Grandits

Rosmarin-Käse-Cracker

26. August 2019

Ein Leben ohne Käse – das kann ich mir definitiv nicht vorstellen. Ein gut gereifter Alpkäse bereichert unsere Menükarten und den heimischen Esstisch ungemein. Und weil ich feine Cracker zu Käse liebe, backe ich sie auch schon gerne mit Käse drin. Am liebsten mag ich diese Mandelkern-Cracker, welche komplett ohne Mehl gebacken werden.

  • Dafür 80 g Mandeln, 150 g Sonnen­blumenkerne, 90 g Leinsamen, 4 EL gehackten Rosmarin, 1 TL Meersalz und 1 TL schwarze Pfefferkörner im Mixer für ca. 30 Sekunden mixen – die Zutaten sollten die Grösse feiner Brotkrümel haben.
  • Den Mix nun in eine grosse Schüssel geben, 40 g geriebenen Alpkäse (z. B. L’Etivaz), ½ TL Backpulver, 1 Ei, 1 TL Olivenöl sowie 1 EL Wasser dazugeben und zu einer gleichmässigen Masse gut vermengen.
  • Die Masse in 2 gleiche Portionen teilen und jeweils auf einem Backpapier ca. 5 mm dick ausrollen.
  • Das Ganze auf ein Backblech ziehen, in ca. 4 cm grosse Quadrate schneiden, mit Backpapier zudecken und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Min. bei 160 Grad knusprig backen.

Diese tollen Käse-Cracker schmecken natürlich einfach so als Snack zum Apéro oder zwischendurch. Aber auch zur Käseplatte oder zerkrümelt auf einem Salat munden sie ganz wunderbar.