X

Beliebte Themen

Tanja Grandits

Zauber-Gewürzmix

19. August 2019

All die warmen Gewürze, die in einer Lebkuchen- oder Leckerli-Gewürzmischung enthalten sind, verbinden wir mit der Winterszeit. Ich liebe allerdings auch Sommergemüse wie Tomaten, Auberginen oder Artischocken mit Zimt, Anis & Co. Und weil eine Kombination dieser erdig-warmen Gewürze besonders fein schmeckt, mache ich meine eigene Leckerli-Gewürzmischung. Wenn die Gewürze frisch gemahlen werden, ist das Aroma umwerfend.

  • Für meine Mischung mische ich 15 g Anis, 15 g Zimt, 10 g Koriander, 12 g Ingwer getrocknet, 8 g Gewürznelken, 6 g Muskatnuss, 2 g Kardamom fein gemahlen zusammen und bewahre sie in einer Dose auf.
  • Jetzt darf gewürzt werden; z. B. Pancakes, Blaukraut, Couscous, Apfelmus – oder man bäckt einen Pain d’épice damit.
  • Hierfür 270 g braunen Zucker in 1,4 dl Milch aufkochen, dann 200 g Honig dazu und abkühlen lassen.
  • In eine Schüssel füllen, mit dem Handmixer 120 g weiche Butter und nacheinander 4 Eier, 20 g Leckerli-Gewürzmischung, die abgeriebene Schale 1 unbehandelten Orange und 1 Zitrone, ½ TL Pfeffer, 250 g Mehl und 250 g Roggenmehl sowie 18 g Backpulver einrühren.
  • Den Teig auf zwei mit Backpapier ausge- kleidete Formen verteilen und im Ofen zuerst bei 190 Grad 10 Min. und dann bei 170 Grad weitere 40 Min. backen.