Bernhard Segesser (78) liebt Berner Röschti | Coopzeitung
X

Beliebte Themen

Promirezept

Bernhard Segesser (78) liebt Berner Röschti

Er operierte 1985 Pirmin Zurbriggen am Meniskus, der drei Wochen später Abfahrts-Gold holte.

28. Oktober 2019

«Als Giel fuhr ich mit dem Velo zu einem Bauern im Gürbetal und habe für es Füfzgi mit den Füssen Sauerkraut gestampft. Wie Röschti und eine gute Kalbsbratwurst – aber keine St. Galler, denn ich liebe Senf! – gehört es zu einer feinen Berner Platte. Zum Apéro habe ich in einem Coop ein tolle Alternative zu Nüssli entdeckt: Seeberger getrocknete Ingwerstücke und getrocknete Zuger Rigi-Chriesi.»

Die Biografie «Der Skorpion mit dem Skalpell» von Jürg Wirz, die 2017 beim Werd & Weber Verlag Thun erschien, porträtiert den legendären Sportarzt und Chirurgen Bernhard Segesser, den Mitbegründer der Rennbahnklinik in Muttenz und überzeugten Single. 

PDF herunterladen