X

Beliebte Themen

Kulinarik

Wein-Wissen: Rheinländer

Westlich von Frankfurt, im Herzen Deutschlands, kultiviert und keltert die aufstrebende Önologin Eva Fricke seit 2004 exklusive Rieslinge.

TEXT
FOTOS
zvg
12. März 2018

Über 2500 Hektar Reben reihen sich rund um den Kalterer See. Hier entfalten die heimischen Sorten ihr höchstes Potenzial.


Volle Frucht im Glas

Elisa Pedrazzini, Sommelière und Redaktorin

Dieser zart strohgelbe Riesling weist ein intensives Bouquet aus floralen Aromen und den Noten von kandierten Zitrusfrüchten auf. Der Geschmack ist von dem mineralischen, an Quarzit und Schiefer reichen Terroir geprägt und entfaltet am Gaumen eine sanfte und angenehm frische Struktur. Der Alkoholgehalt ist moderat. Dieser Wein eignet sich als Aperitif, passt jedoch auch hervorragend zum Kaninchenbraten mit Gemüse.

Grosses Lagerpotenzial
Wie zahlreiche Rieslinge verspricht auch der von Eva Fricke (39) gekelterte Wein eine Haltbarkeit bis mindestens 2020.

Hollywood im Rheingau
Der Weinkeller liegt beim Kloster Eberbach, das im Mittelalter den grössten Weingarten Europas besass. Hier drehte Sean Connery (87) Szenen für Der Name der Rose.

Riesling auf Weltreise
Gut 70 Prozent von Frickes kleiner Produktion finden Abnehmer in den USA, der Schweiz, Kanada, Japan, China und Finnland.

Genuss-Forschung
Im Rheingau befindet sich die 1872 gegründete Hochschule Geisenheim. Hier wurde die Weinsorte Müller-Thurgau kreiert.

Rheingau Kiedricher Riesling QbA trocken, Eva Fricke 2015, 92 Parker-Punkte Fr. 19.95/75 cl, nur online bei Mondovino.