X

Beliebte Themen

Familie

Basteln: Schönes zu Weihnachten

Ein heimelig-kitschiges Stehlämpchen, eine dekorative Taschentücher-Box und ein kreativer Schlüsselanhänger:Unsere Bastelautorin hat für Sie drei praktische Geschenkideen entwickelt.

FOTOS
Christoph Kaminski
10. November 2014

Anleitungen

Schön beschirmt

1. Das brauchts: Weinglas mit hohem Sockel, Teelicht, Set buntes Transparentpapier extra stark (Folia), Edding Marker in Gold und Silber 12mm/ 24mm breit, Kleberoller permanent weiss 8 mm10 m (Rayher) oder Doppelscotch, Büroklammern, Bleistift, Schere.

Hinweis: Beim Verarbeiten von Transparentpapier weder Leim noch Glimmerleim verwenden. Das Papier wird davon wellig.

2. So gehts: A4-grosse Vorlage ausdrucken. Transparentpapier in möglichst heller Farbe bündig auflegen, an den Ecken mit Büroklammern fixieren.
Schirmchenkontur mit Bleistift aufzeichnen. Über die acht Hilfslinien Klebeband geben und etwas breitere Transparentpapier-Streifen in dunklerer Kontrastfarbe aufziehen.

3. Schirmchen mit den Filzstiften mustern, Ober- und Unterkante dicker nachzeichnen. Gut trocknen lassen, Schirmchen ausschneiden. Auf eine der Schmalkanten Klebeband aufziehen, Schmalkanten überlappend zusammenkleben. Teelicht in das Weinglas geben, Schirmchen aufsetzen.

Tipps: Tupfen: Mittig mit einem kleinen Stück Klebeband fixieren. Gewellte Streifen: Auf den Streifen erst rückseitig Klebeband geben, dann ausschneiden. Am unteren Rand überstehende Streifen: Unterkante vorzeichnen und in Silber oder Gold dick nachziehen. Trocknen lassen, dann die Klebestreifen über den Hilfslinien aufziehen. Unterkante ausschneiden, anschliessend die Kontraststreifen aufkleben und unten überstehen lassen.

Die A4- Vorlage zum downloaden

Bunter Schlüsselanhänger

1. Das brauchts: Schlüsselanhänger mit Karabiner (Glorex), Baumwollgarn Capri von Katia, Modellier-Clay in diversen Farben die Farben sind mischbar (Rayher), Häkelnadel Nr.3, dicke stumpfe Wollnadel, Filznadel oder langer Nagel, Plastik als Arbeitsunterlage.

2. So gehts: Aus Modellier-Clay sechs Perlen anfertigen. Kleine kontrastfarbene Punkte darauf verteilen und nochmals zwischen den Händen rollen. Mindestens eine Nacht antrocknen lassen.

Tipp: Eine zusätzliche Testperle anfertigen. Aus Garn drei Luftmaschen Schnüre von 40 cm/43 cm/45 cm Länge häkeln. Darauf achten, dass an den Schnuranfängen und -enden mindestens 35 cm Garn überstehen. Die drei Schnüre zur Hälfte durch den Schlüsselring ziehen. Je zwei Schnüre formen einen von drei Strängen, aus denen man einen 8 cm langen Zopf flechtet. Zopf-wende mit einem Garnfaden satt umwickeln. Ende des Garnfadens verknoten, dann mit der Wollnadel ein Stück weit in den Zopf ziehen und abschneiden.

Angetrocknete Perlen mit der Filznadel oder dem Nagel durchstechen. Die erste Perle wie folgt auffädeln: An eines der überstehenden Garnenden die Wollnadel fädeln und damit eine Perle aufziehen. Diese vorsichtig 3 cm weit auf die Häkelschnur schieben. Die Nadel durch die letzte Masche der Häkelschnur stechen, Faden so weit anziehen, dass drei etwa gleich lange Fäden vorhanden sind. Nadel vom Faden schneiden, Fäden verknoten und auf 15 mm zurückschneiden. Perle zum Knoten schieben. Die übrigen Perlen ebenso festmachen.

Toilettentücher im Festkleid

1. Das brauchts: Eine Box Toiletten-tücher Coop Qualité&Prix, eine pink-farbene Filzplatte 2 mm dick, 3045 cm gross, je ein Stück dünner Bastelfilz in Blau und Gelb (beides Rayher), hellgrünes Schulgarn (Weda-Ecole), gelbe Holzperlen 6 mm gross, UHU Creativ Kleber für Stoff, Filz und Bänder, silberner Glitter Glue fine liner (Rayher), Stecknadeln, spitze Wollnadel, Heft-
faden, ein Stück Notizpapier, Bleistift.

2. So gehts: Deckeloval der Kartonbox als Schnittmuster auf Notizpapier übertragen, dabei die halbrunde Öffnungshilfe dem Oval angleichen. Ausschneiden, durch Längs- und Querfalten die Mitte bestimmen. Filzplatte zuschneiden: 1 Mal den Mittelstreifen 10,5 cm breit/36 cm lang. 2 Mal Seitenteile 11,5 cm breit/12 cm hoch. Am Mittelteil für die ovale Öffnung mit Heftfaden die Mitte markieren. Oval anhand des Schnittmusters übertragen und ausschneiden. Den Rand des Ovals mit Schulgarn und Vorstichen umnähen. Filzrondellen zuschneiden. Je 4 Stück in

wechselnder Farbe stufig aufeinanderkleben und mittig eine Perle festknoten. Fertige Rondellen seitlich ankleben. Evtl. die Rondellen zusätzlich mit dekorativen Stichen ergänzen. Seitenteile mit je einer Längskante in überwendligen Stichen erst beidseits an das eine Ende des Mittelteils nähen. Dann mit den Oberkanten und ab-schliessend mit den zweiten Längskanten. Fadenenden auf die Innenseite ziehen und verknoten oder vernähen. Unterkante mit Vorstichen abnähen. Das Ganze mit Glimmerleim festlich verschönern.

Videos

Luftmaschen häckeln mit Häkelnadel:

Luftmaschen häkeln ohne Häkelnadel: