Warum ist der Himmel blau? | Coopzeitung
X

Beliebte Themen

Familie

Warum ist der Himmel blau?

Weil die Luft die blauen Anteile aus dem Sonnenlicht entfernt und verstreut.

30. August 2013
Im Sonnenlicht hat es doch kein Blau! Doch. Der Beweis ist der Regenbogen. Wassertropfen können das weisse Licht der Sonne in die Farben Violett, Blau, Grün, Gelb, Orange und Rot zerlegen. Das sind die Spektralfarben. Die Sonne ist gelb, nicht weiss! Von der Erde aus betrachtet scheint sie gelb, weil das Blau weggestreut wird und den umgebenden Himmel färbt. Wir sehen nur das Gemisch der restlichen Farben, und das ist eben Gelb. Je höher man fliegt, desto weisser ist die Sonne. Warum ist der Himmel auf den Aufnahmen der Mondlandung schwarz? Weil dort keine Lufthülle existiert. So schwarz wäre er auch auf der Erde, wenn wir keine Lufthülle hätten. Auf dem Mond strahlt die Sonne im reinsten Weiss. Am Abend ist die Sonne oft fast rot. Wenn sie tief steht, ist der Weg des Lichts länger, so, wie wenn du schräg eine Strasse überquerst. Über die grosse Distanz werden alle blauen und grünen Farbanteile weggestreut. Die Sonne erscheint dann rot.

Im Sonnenlicht hat es doch kein Blau! Doch. Der Beweis ist der Regenbogen. Wassertropfen können das weisse Licht der Sonne in die Farben Violett, Blau, Grün, Gelb, Orange und Rot zerlegen. Das sind die Spektralfarben. Die Sonne ist gelb, nicht weiss! Von der Erde aus betrachtet scheint sie gelb, weil das Blau weggestreut wird und den umgebenden Himmel färbt. Wir sehen nur das Gemisch der restlichen Farben, und das ist eben Gelb. Je höher man fliegt, desto weisser ist die Sonne. Warum ist der Himmel auf den Aufnahmen der Mondlandung schwarz? Weil dort keine Lufthülle existiert. So schwarz wäre er auch auf der Erde, wenn wir keine Lufthülle hätten. Auf dem Mond strahlt die Sonne im reinsten Weiss. Am Abend ist die Sonne oft fast rot. Wenn sie tief steht, ist der Weg des Lichts länger, so, wie wenn du schräg eine Strasse überquerst. Über die grosse Distanz werden alle blauen und grünen Farbanteile weggestreut. Die Sonne erscheint dann rot.

Warum ist der Himmel auf den Aufnahmen der Mondlandung schwarz? Weil dort keine Lufthülle existiert. So schwarz wäre er auch auf der Erde, wenn wir keine Lufthülle hätten. Auf dem Mond strahlt die Sonne im reinsten Weiss.

Am Abend ist die Sonne oft fast rot. Wenn sie tief steht, ist der Weg des Lichts länger, so, wie wenn du schräg eine Strasse überquerst. Über die grosse Distanz werden alle blauen und grünen Farbanteile weggestreut. Die Sonne erscheint dann rot.

Übrigens! Hier erfährst du mehr


Überall auf der Welt heissen Bergzüge Blauen, Blaue Berge oder Blue Mountains. Aus der Ferne gesehen erscheinen sie blau, weil viel Luft, also blauer Himmel, zwischen ihnen und dem Betrachter liegt. Entfernte Berge sind blaue Berge.

PDF herunterladen
Zurück