Warum gibt es eine Datumsgrenze? | Coopzeitung
X

Beliebte Themen

Familie

Warum gibt es eine Datumsgrenze?

Weil man sonst bei einer Erdumrundung einen Tag verlieren beziehungsweise gewinnen würde.

08. Dezember 2014
Einteilung in Zeitzonen: Von Greenwich (als Nullmeridian), einem Stadtteil von London, ausgehend, wurde die Erde in 24 Zeitzonen eingeteilt: Jede Zeitzone beträgt eine Stunde. 24 Zeitzonen deshalb, weil der Tag 24 Stunden hat und sich die Erde in einem Tag einmal um ihre Achse dreht. 12 Uhr mittags hier ist 6 Uhr morgens anderswo: Ist es bei uns 12 Uhr mittags, ist es in New York erst 6 Uhr morgens und in Tokio bereits 19 Uhr abends. Deshalb stellen wir bei einer Reise in die USA unsere Uhr entsprechend zurück (also um 6 Stunden für New York), aber nach Asien entsprechend vor. Die Datumsgrenze liegt am 180. Längengrad: Nach der ersten Weltumsegelung 1519 bis 1522 durch Ferdinand Magellan wurde die Datumsgrenze geschaffen, die seit einer internationalen Vereinbarung im Jahr 1884 auf dem 180. Längengrad verläuft. Überquert man diesen in östlicher Richtung, landet man im vergangenen Tag (gestern), bei einer Überquerung in westlicher Richtung dagegen im nächsten Kalendertag (morgen). Verschiedene Geburtszeiten: Wegen der verschiedenen Zeitzonen steht nicht bei allen Kindern, die im selben Augenblick zur Welt kommen, die gleiche Geburtszeit im Geburtsschein. Erblickte also in Basel ein Baby am 1.Januar 2014 um 8.23 Uhr das Licht der Welt, wurde bei einem gleichzeitig geborenen Kind in Sydney (Australien) 18.23 Uhr notiert. Schenkte eine Frau im selben Moment jedoch ihrem Kind in Los Angeles (USA) das Leben, so lautet sein Geburtsdatum: 31.Dezember 2013 um 23.23 Uhr. Verschiedene Geburtszeiten, verschiedene Geburtstage und sogar verschiedene Geburtsjahre.

Einteilung in Zeitzonen: Von Greenwich (als Nullmeridian), einem Stadtteil von London, ausgehend, wurde die Erde in 24 Zeitzonen eingeteilt: Jede Zeitzone beträgt eine Stunde. 24 Zeitzonen deshalb, weil der Tag 24 Stunden hat und sich die Erde in einem Tag einmal um ihre Achse dreht. 12 Uhr mittags hier ist 6 Uhr morgens anderswo: Ist es bei uns 12 Uhr mittags, ist es in New York erst 6 Uhr morgens und in Tokio bereits 19 Uhr abends. Deshalb stellen wir bei einer Reise in die USA unsere Uhr entsprechend zurück (also um 6 Stunden für New York), aber nach Asien entsprechend vor. Die Datumsgrenze liegt am 180. Längengrad: Nach der ersten Weltumsegelung 1519 bis 1522 durch Ferdinand Magellan wurde die Datumsgrenze geschaffen, die seit einer internationalen Vereinbarung im Jahr 1884 auf dem 180. Längengrad verläuft. Überquert man diesen in östlicher Richtung, landet man im vergangenen Tag (gestern), bei einer Überquerung in westlicher Richtung dagegen im nächsten Kalendertag (morgen). Verschiedene Geburtszeiten: Wegen der verschiedenen Zeitzonen steht nicht bei allen Kindern, die im selben Augenblick zur Welt kommen, die gleiche Geburtszeit im Geburtsschein. Erblickte also in Basel ein Baby am 1.Januar 2014 um 8.23 Uhr das Licht der Welt, wurde bei einem gleichzeitig geborenen Kind in Sydney (Australien) 18.23 Uhr notiert. Schenkte eine Frau im selben Moment jedoch ihrem Kind in Los Angeles (USA) das Leben, so lautet sein Geburtsdatum: 31.Dezember 2013 um 23.23 Uhr. Verschiedene Geburtszeiten, verschiedene Geburtstage und sogar verschiedene Geburtsjahre.

12 Uhr mittags hier ist 6 Uhr morgens anderswo: Ist es bei uns 12 Uhr mittags, ist es in New York erst 6 Uhr morgens und in Tokio bereits 19 Uhr abends. Deshalb stellen wir bei einer Reise in die USA unsere Uhr entsprechend zurück (also um 6 Stunden für New York), aber nach Asien entsprechend vor.

Die Datumsgrenze liegt am 180. Längengrad: Nach der ersten Weltumsegelung 1519 bis 1522 durch Ferdinand Magellan wurde die Datumsgrenze geschaffen, die seit einer internationalen Vereinbarung im Jahr 1884 auf dem 180. Längengrad verläuft. Überquert man diesen in östlicher Richtung, landet man im vergangenen Tag (gestern), bei einer Überquerung in westlicher Richtung dagegen im nächsten Kalendertag (morgen).

Übrigens! Hier erfährst du mehr

PDF herunterladen


Zurück