Wer hat Coca-Cola erfunden? | Coopzeitung
X

Beliebte Themen

Familie

Wer hat Coca-Cola erfunden?

Ein amerikanischer Arzt und Apotheker.

18. Mai 2015

Schweizer Premieren: In die Schweiz kam Coca-Cola 50 Jahre nach seiner Erfindung. Der Lausanner Autohändler Max Stooss hatte das Sprudelwasser zwei Jahre zuvor auf einer Geschäftsreise in den USA kennengelernt und sich sofort um eine Lizenz für die Schweiz bemüht. Ab 1936 wurden in Lausanne bis zu 25 Kisten à 24 Flaschen Coca-Cola pro Tag produziert. Schon bald folgte ein zweiter Produktionsstandort in Zürich.

Name gesucht: John Pembertons Buchhalter Frank M. Robinson schlug einen Namen für die neue Erfindung vor: Coca-Cola und entwarf gleichzeitig auch den noch heute verwendeten Schriftzug. Wie die Rezeptur genau lautet, wissen auch nur wenige Eingeweihte. Pembertons Originalrezept liegt an einem geheimen Ort und wird streng bewacht. Sicher ist einzig, dass das legendäre Getränk über 90 Prozent kohlensäurehaltiges Wasser sowie Zucker, Karamell, Phosphorsäure und Koffein enthält.

Übrigens! Hier erfährst du mehr

PDF herunterladen


Zurück