Seit wann gibt es Brillen? | Coopzeitung
X

Beliebte Themen

Familie

Seit wann gibt es Brillen?

Anna (14) aus Bellinzona.

17. Oktober 2016

Aus diesen Lesesteinen entstand das gewölbte Glas, das man sich vors Auge hielt. Bald nietete man zwei Gläser zusammen, hielt sie mit einem Stab oder setzte sie auf die Nase. Brillen mit Bügeln für die Ohren entstanden erst Ende des 18.Jahrhunderts.

Je nach Wölbung der Linse wird das Licht gesammelt oder gestreut.

Im geschliffenen Glas werden die Lichtwellen gebrochen.

Übrigens! Hier erfährst du mehr

Die Geschichte der Brille

PDF herunterladen


Zurück