X

Beliebte Themen

Familie

Warum sterben Bienen nach dem Stechen?

Janis (9) aus Muri

20. Juni 2016

Am Stachel der Wespe fehlen Widerhaken. Sie kann ihn unbeschadet aus der Haut des Menschen ziehen und weiterfliegen. Der Wespen-Stachel ist ca. 2,6 Millimeter lang und sondert 10-mal weniger Gift ab als die Biene.

Beim Stich gibt die Biene 0,1 Milligramm Gift ab. Ihr Stachel ist 2,5 Millimeter lang. Wegen der 10 Widerhaken wird der Stechapparat  aus dem Hinterleib gerissen. Die Muskeln pumpen bis zu 20 Minuten nach dem Stich noch Gift in die Wunde.

Nur wenn die Biene ein anderes Insekt die haben einen Chitinpanzer und keine Haut sticht, passiert das nicht und sie überlebt.

Übrigens! Hier erfährst du mehr

PDF herunterladen

Zurück